Nachhaltige Vorteile durch Investition in die Zukunft

Es ist so erstaunlich wie erschreckend: noch immer wird gerade von grossen Firmen und Industrienationen Nachhaltigkeit im Sinne des Umweltschutzes und der sozialen Verantwortung viel zu wenig beachtet. Beschlüsse der Klimakonferenzen werden nicht ratifiziert, hochrangige Politiker und selbst der amtierende US-Präsident verneinen lieber den Klimawandel als Verantwortung zu übernehmen, da dies zu einem Absinken der Produktion, des Wirtschaftswachstums und damit des finanziellen Gewinns führen könnte.

Nachhaltigkeit“Ein gefährlicher Trugschluss,“ warnen Umweltexperten schon lange. “Wer heute nicht handelt und Konsequenzen zieht, der dreht sich auf lange Sicht selbst den Hahn ab!“ Rücksichtslose Gewinnoptimierung auf dem Rücken von Natur und billigen Arbeitskräften ist nur von sehr kurzfristigem Erfolg. Die Ansicht, realisierter Umweltschutz liesse sich mit der Effizienzsteigerung nicht vereinbaren und führe zu hohen Kosten, hält sich hartnäckig. Tatsächlich haben Weltfirmen mit diesem Konzept Jahrzehnte überleben können. Die baldige Ressourcenknappheit aber wird auch diese in naher Zukunft zum Umdenken zwingen. Hinzu kommt ein nicht zu unterschätzendes Reputationsrisiko durch einen Imageverlust gegenüber Kunden. Dabei sind die Vorteile unternehmerischer Sozialverantwortung zahlreich und letztendlich sehr viel leichter (und kostengünstiger) umzusetzen, als nachträglich ein lädiertes Image und Gewinneinbussen wieder aufzupolieren.