Schweizer Strommix

Der Schweizer Strommix stellt dar, aus welchen Energieträgern die bereitgestellte Energie stammt. Die tragende Säule des Schweizer Strommix ist mit über 55% die Wasserkraft, gefolgt von Uran (38%) und erneuerbaren Energien mit knapp 4%. Die über 500 Wasserkraftzentralen mit rund 160 Speicherseen und rund 1000 kleineren Wasserkraftwerken erzeugen pro Jahr 34 TWh Strom, dies entspricht knapp 60% des in der Schweiz produzierten Stroms. Aus ökologischer Sicht ist der aktuelle Schweizer Strommix äusserst CO2-arm und gilt als faktisch klimaneutral.

Scope 1, Scope 2 & Scope 3

Das GHG Protokoll definiert die Prinzipien der Vollständigkeit, Konsistenz, Transparenz, Genauigkeit sowie Relevanz betreffend Erfassung von Treibhausgasemissionen. Emissionen werden in sogenannte Scopes eingeteilt. Scope 1 umfasst alle direkt durch Verbrennung verursachten Emissionen, Scope 2 umfasst die mit eingekaufter Energie verursachten Emissionen (Elektrizität, Fernwärme). Scope 3 umfasst Emissionen, welche durch erworbene Vorleistungen und Dienstleistungen Dritter verursacht werden.

Mehr zu Scope 1, Scope 2, Scope 3

Social Sponsoring

Bezeichnet das Bereitstellen von Geld, Dienstleistungen oder Sachleistungen durch Unternehmen zwecks Förderung der Sozial Arbeit. Social Sponsoring beruht auf dem Prinzip von Leistung und Gegenleistung. Der Sponsor erwartet eine Gegenleistung, z.B. durch Imageförderung.

carbon-connect AG und Social Sponsoring

Stakeholder

Stakeholder bezeichnet eine Gruppe oder Person, welche ein legitimes/berechtigtes Interesse am Verlauf oder Ergebnis eines Prozesses/Projektes hat oder davon betroffen ist. 

Stratosphäre

Die Stratosphäre ist das zweite „Stockwerk“ der Erdatmosphäre und befindet sich in etwas 12km Höhe bis ca. 50km Höhe. Die Stratosphäre folgt der Torposhäre. Von 50-80km Höhe befindet sich die Mesosphäre, die Thermosphäre bezeichnet die Höhe von 80-400km ab 400km Höhe wird als Exosphäre bezeichnet.